Sehr geehrte Damen und Herren!

Das ÖKL veranstaltet am 3. Dezember das landtechnische Kolloquium zum Thema "Der Traktor und seine Leistungen - Schnittstellen einer modernen Zugmaschine". Die eintägige Veranstaltung findet an der HBLFA Wieselburg statt.

Einladung und Programm finden Sie hier!

Bitte melden Sie sich bis zum 21. November an. Das entsprechende Formular finden Sie ebenfalls auf der Homepage www.oekl.at!


Anfangs beschränkte sich die Funktion des „Traktors“ auf das bloße Ziehen, bis Zapfwelle und Hydraulik sein Einsatzgebiet bedeutend erweiterten. Hinzu kam die hydraulische Übertragung von Leistung an Hubzylinder und Hydromotoren. Weitere Möglichkeiten bieten die Elektrik zum Steuern von Ventilen und die Elektronik, deren BUS-System eine Wechselwirkung zwischen Traktor und Maschine oder Gerät herstellt. Noch „im Fluss“ ist die elektrische Leistungs­übertragung zum Geräteantrieb.
Einen Fortschritt gibt es aber auch hinsichtlich des bloßen „Anhängens“, wo die immer noch am weitesten verbreitete Bolzenkupplung und die spätere „hitch“ durch die jüngste Entwicklung, den Kugelkopf, ergänzt werden.

Die Tagungsgebühr beträgt 40 €, beinhaltet den Tagungsband, Kaffee in den Pausen und ist für Schüler/innen und Studierende sowie für ÖKL-Mitglieder kostenlos.


Wir freuen uns, Sie beim ÖKL-Kolloquium begrüßen zu dürfen!

 

Sie erhalten diese Email durch Ihre Anmeldung auf ÖKL.
Von diesem Newsletter abmelden
BMLFUW