WEBINAR "Vermeidung von Verbuschung in alpinen Räumen"

Dienstag, 24.10.2023, 18.00 Uhr – ca. 20.15 Uhr

ÖPUL-Anrechnung: Die Veranstaltung kann im Rahmen von ÖPUL für 2 h für die Maßnahme „Naturschutz auf der Alm“ angerechnet werden!

Online via Zoom. Sie erhalten den Zugang umgehend!

Programm:

Susanne Aigner, Ökologiebüro Aigner:
Bekämpfung von Problempflanzen auf Almen und in alpinen Räumen, Reduktion von Verbuschung als Chance für qualitative Futtermittel, Mechanische Lösungen gegen die Verbuschung

Film-Vorstellung: Praxisworkshop auf der Litzlhofalm

Josef Obweger, Obmann Almwirtschaft Österreich & Lehrer an der LFS Litzlhof:
Erfahrungen durch Versuche auf der Litzlhofalm, Welche Tiere eignen sich am besten zur Nachbeweidung um Verbuschung zu reduzieren?

Thomas Huber, Österreichischer Sensenverein:
Mit der richtigen Sense die Verbuschung bekämpfen

Thomas Oppeneiger, Standortleiter Maschinenring Osttirol:
Maschineneinsatz auf der Alm, Kosten und Nutzen der Landtechnik: Erfahrungen des Maschinenring Osttirol

Fragen & Diskussion     

Die Teilnahme am Webinar kostet 19 €

Anmeldung über den Webshop