Afterwork am Bauernhof – eine Landpartie

afterwork am bauernhof quer einseitig 160411

Freitag, 20. Mai 2016, 14 bis 22 Uhr

Premiereneinladung
Das ÖKL freut sich auf seine erste Spritztour mit Ihnen zu den Wurzeln unseres Essens.
1 Bus – 1 Tag – 3 landwirtschaftliche Betriebe

Was heißt Bio wirklich?
Wie viel Milch gibt eine Kuh? Und was muss sie dafür fressen?
Was bedeutet tiergerechte Haltung?
Wie geht das eigentlich mit der Familienplanung im Stall?
Wie kommt das Getreide vom Acker in den Supermarkt?
Wie ist das Alltagsleben auf dem Traktor?
Hat ein Traktor wirklich 16 Rückwärtsgänge?
Wie viel „Gerschtl“ bringt dem Bauern seine Gerste?
Wie kommt eigentlich die Weintraube in die Flasche?
Und was macht einen guten Jahrgang im Weinbau aus?

Von den Landwirtinnen und Landwirten selbst geführt erlaubt uns diese Landpartie einen tiefen Blick hinter die Stalltüren dreier Betriebe mit landwirtschaftlicher Urproduktion. Von den Lagerhallen der Landwirte zu den Wohnzimmern des Weideviehs, von der Gülle zum Gütesiegel.

Durchs Reden kommen die Stadtleut‘ und die Landleut‘ z’amm. Kommen Sie mit!

… endlich kenn ich mich aus!

Afterwork am Bauernhof eine Landpartie.
Wir freuen uns drauf!

Der erste Tag unserer Veranstaltungsreihe findet am Freitag, 20. Mai, statt. -> PROGRAMM

Einladung Afterwork am Bauernhof am 20 Mai als pdf

Anmeldung erforderlich bei DI Eva-Maria Munduch-Bader e.munduch-bader@oekl.at oder 01/5051891-13

Veranstalter: ÖKL (Österreichisches Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung) in Kooperation mit dem Biosphärenpark Wienerwald und BIORAMA.

Logo BP WWLogo BIORAMA