ÖKL-Bautagung April 2024 in Tirol

Rund 45 Personen nahmen an der ÖKL-Bautagung von 22. bis 24. April 2024 in Tirol, Bezirk Landeck-Zams teil. Der Präsident der LK Tirol Ing. Josef Hechenberger hieß den Baukreis herzlich willkommen.

Am ersten Sitzungsvormittag standen nach der Begrüßung durch DI Thilo Nigmann (BML), DI Eva-Maria Munduch-Bader (ÖKL) und Kammerdirektor Mag. Ferdinand Grüner (LK Tirol) fertiggestellte Publikationen, aktuelle Fördergrundlagen und ein intensiver Erfahrungsaustausch auf dem Programm.

Danach wurden 3 Betriebe besucht:

  • Brennerei Maass in Prutz
  • Rinderbetrieb Siegele in Kappl
  • Rinderbetrieb Reinalter in Kappl

Zum Abschluss fuhren die Baukreis-TeilnehmerInnen ins winterliche Galltür ins „Alpinarium“, wo u.a. über das verheerende Lawinenunglück vor 25 Jahren berichtet wurde.

Am zweiten Sitzungsvormittag ging es vor allem um Publikationen, die sich in Arbeit befinden bzw. geplant sind. Außerdem gab es den Fachvortrag „Strohballenbau“ von DI Hannes Hohensinner sowie eine Feedbackrunde zur Exkursion (Tierhaltung im benachteiligten Gebiet, Vergleich mit Baulösungen im Projekt Bergmilchvieh).