ÖKL-Kolloquum am 8. Juni

Am 8. Juni findet m Francisco-Josephinum in Wieselburg das landtechnische Kolloquium des ÖKL statt. Das Thema lautet:
Landtechnik 2040 – Wohin geht die Reise?

Im Rahmen dieser eintägigen Veranstaltung des ÖKL möchten wir gemeinsam mit unseren 11 Fachreferenten einen Blick in die fernere Zukunft der Landtechnik wagen.

Lesen Sie HIER mehr!

ÖKL-Vollversammlung 2022

Am 27. April fand die 75. ÖKL-Vollversammlung statt, an der 41 Personen teilnahmen! Das ÖKL bedankt sich für die Einladung von Thomas Resl an die Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und Bergbauernfragen (BAB) in der Dietrichgasse im
Dritten Bezirk.
Mehr lesen Sie HIER.

ÖKL-Bautagung Frühling im Burgenland

Die Frühlingsbautagung 2022 fand unter dem Vorsitz von MR DI Manfred Watzinger (BMLRT) von 4. bis 5. Mai in Parndorf und Umgebung im Nordburgenland statt. 42 Expertinnen und Experten aus dem landwirtschaftlichen Bauwesen (Bauberatung, Förderungswesen, Forschung, Firmen) kamen zusammen, um gemeinsam zwei Sitzungsvormittage und einen Exkursionsnachmittag zu verbringen.

Aus dem Programm:

  • Vorstellung fertiggestellter Merkblätter
  • Entwurf Merkblatt 70a Außenklimaställe für Mastschweine (1. Auflage)
  • Ergebnisse der ÖAL-Monografie 2 − Lärmemissionen von landwirtschaftlichen Betrieben und Flächenwidmung (Michael Kropsch, BMA)
  • Pauschalkostensätze neu − Überarbeitung für die Förderperiode ab 2023
  • Ehrungen DI Helmut Schretzmayer (Landesregierung NÖ) und DI Walter Breininger (LK Steiermark)
  • Enwürfe Stallbau Biotierhaltung LTS für Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine, Legehennen und Mastgeflügel
  • Besonders tierfreundliche Haltung + Ammoniakreduktion
    Basisförderung + Ammoniakreduktion
  • Entwürfe und Vorschau auf kommenen Publikationen
  • EIP-Projekt Bergmilchvieh

Exkursion:

Betrieb Goldenits (Hansag Food), Violenweg 12, 7162 Tadten

Erich Stekovits, Schäferhof 2, 7132 Frauenkirchen

Familie Pinetz, Im Seewinkel 2, 7132 Frauenkirchen

Essen bei Familie Pinetz, Ehrungen DI Helmut Schretzmayer (Landesregierung NÖ) und DI Walter Breininger (LK Steiermark)

 

Seite in Arbeit!

ÖKL-Vollversammlung 2022

Am 27. April 2022 fand die 75. ÖKL-Vollversammlung statt.

Das ÖKL bedankt sich für die Einladung von Thomas Resl an die Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und
Bergbauernfragen (BAB) in der Dietrichgasse im
Dritten Bezirk.

Auf dem Foto von links nach rechts: Thomas Resl, Eva-Maria Munduch-Bader, Stefan Dworzak und Barbara Steurer.

Auf der Tagesordnung standen folgende Punkte:

Einladung ÖKL Vollversammlung 2022

Protokoll ÖKL Vollversammlung 2022

Andrea Aigner

 

Maria Zacharias-Strahlhofer, Alexander Bauer und Christiane Gupta

 

Thomas Labuda

Simon Wirkert und Rupert Gruber

 

Dieter Kreuzhuber

Kornelia Zipper


Und endlich gab es Gelegenheit, Gebhard Aschenbrenner, der 2020 in Pension ging, gebührend zu veranbschieden!


Jetzt schon vormerken! ÖKL-Kolloquium

Am 8. Juni findet m Francisco-Josephinum in Wieselburg das landtechnische Kolloquium des ÖKL statt. Das Thema lautet:
Landtechnik 2040 – Wohin geht die Reise?

Im Rahmen dieser eintägigen Veranstaltung des ÖKL möchten wir gemeinsam mit unseren 11 Fachreferenten einen Blick in die fernere Zukunft der Landtechnik wagen.

Lesen Sie HIER  mehr!

ÖKL-Webinar: Grünlandlücken wirksam schließen

Entstehen Lücken im Bestand, kann sich schnell ein ungünstiger Pflanzenbestand etablieren und sogar die Oberhand gewinnen. Bei ÖKL-Webinar am 16. März nahmen 60 Personen teil, es wurden die aktuellen Herausforderungen im Grünland thematisiert und und Lösungsansätze aufgezeigt.
Das Webinar ist für TeilnehmerInnen im Agrarumweltprogramm ÖPUL (2023-2027) als verpflichtende Weiterbildungsveranstaltung der Maßnahme Einschränkung Ertragssteigender Betriebsmittel im Ausmaß von 1h anrechenbar.

Einladung und Programm Grünlandlücken wirksam schließen

ÖKL-Webinar Gülleseparation

Bei der Separation von Gülle werden die flüssigen von den festen Bestandteilen der Gülle getrennt. Doch wieso sollte man das eigentlich machen? Das ÖKL-Webinar am Nachmittag des 22. Februar 2022 gab Antworten! Das Webinar war für TeilnehmerInnen im Agrarumweltprogramm ÖPUL (2023-2027) im Ausmaß von 1h anrechenbar.

Einladung, Programm, Anmeldung

Landtechnik für Frauen NEUER TERMIN

Von 28. Februar bis 4. März veranstaltete das ÖKL an der Bildungswerkstatt Mold, NÖ den einwöchigen Kurs „Landtechnik für Frauen“. In diesem Kurs erlernten die Teilnehmerinnen den sicheren und kraftsparenden Umgang mit Landmaschinen. Der Kurs richtete sich an Bäuerinnen, Hofnachfolgerinnen und Quereinsteigerinnen!
Mehr lesen Sie hier!

Biogasberater Seminar 2021

Die Biogastagung 2021 fand am 3. und 4. November in Seekirchen am Wallersee statt. Der Schwerpunkt lag beim Thema Wirtschaftsdüngervergärung.

 

Bericht

 

Programm:

Hygienestatus, Nährstoffverfügbarkeit und Schwermetallgehalte bei der Vergärung von Wirtschaftsdünger,
DI Erwin Pfundtner, AGES
zu den Vortragsfolien

 

Biogasgülle und Wirtschaftsdünger – Vor und Nachteile hinsichtlich Treibhausgas- und Ammoniakemissionen,
DI Andreas Zentner, Raumberg-Gumpenstein
zu den Vortragsfolien

 

Verwendung von Biogasgülle auf Grünlandbetrieben – Was gilt es zu beachten, BSc Simon Krigner Schramml,
Boden Wasser Schutz Beratung, LK-OÖ,
zu den Vortragsfolien

 

Rahmenbedingungen für den Einsatz von Biogasgülle auf Biobetrieben und Bio-Austria Betrieben,
DI Eva Marthe BIO Austria
zu den Vortragsfolien

 

Technische Aspekte der Wirtschaftsdüngervergärung,
DI Dr. Günther Bochmann, Inst. Für Umweltbiotechnologie, BOKU
zu den Vortragsfolien

 

Klein- und Kleinstanlagen auf Tierhaltungsbetrieben,
Hermann Wenger-Oehn, Industrie Consult OEG
zu den Vortragsfolien

 

Präsentation zu den Branchenstandards Biogas,
DI Florian Brunner, Kompost & Biogas Verband
zu den Vortragsfolien

 

 

Am 4. November fanden zwei Besichtigungen statt:

 

Ökostrom Dürager KEG,
Hamberg 23, 5162 Obertrum am See; Anlage mit 100 kW elektrisch

 

Graskraft Steindorf e.g.,
Bergstraße 6, Steindorf bei Straßwalchen; Bio-Methan Einspeisung, 200 m³/h