Herbst-Bautagung 2022 des ÖKL in Salzburg

Die Herbst-Bautagung des ÖKL-Baukreises fand von 3. bis 5. Oktober 2022 unter dem Vorsitz von MR DI Manfred Watzinger (BML) in Eugendorf in Salzburg statt. Insgesamt nahmen fast 45 Personen daran teil. An zwei Halbtagen wurde in Sitzungen gearbeitet, an zwei Halbtagen gab es Exkursionen in die Umgebung und auch nach Bayern.

Die wichtigsten Tagesordnungspunkte:

Fertiggestellte Publikationen:
MB 100 Haltung von behornten Rindern (2. Auflage)
Infoblatt I05 Einsatz von Brettsperrholz (CLT) im landwirtschaftlichen Bauwesen (1. Auflage)

Publikationsentwürfe:
Infoblatt I04 Kostengünstige Dachbegrünung (1. Auflage)
LTS 227 Biostallbau Rinder (4. Auflage), Kapitel Überdachung / Beschattung Außenbereich
MB 70a Außenklimaställe für Mastschweine (1. Auflage)

Geplante Publikationen:
MB 45 Holzschutz, MB 80 Trinkwasserversorgung Rinder, MB 84 Entmistungsverfahren Rinderställe, MB 104 Nutzungssicherheit/Barrierefreiheit, MB 114 Muttergebundene Kälberaufzucht, MB 115 Verkaufsstände und Verkaufsboxen, Merkblatt 116 Bienenhütte, LTS 236 Heutrocknung, LTS 237 Bio-Legehennen, LTS 238 Bio-Mastgeflügel, Prüfung auf Aktualität: MB 24a Stallmistkompostierung, MB 24b Grünschnittkompostierung, MB 83 Beton

„EIP Bergmilchvieh“:
Definition Auslaufstall

Diskussion:
Künftige Entwicklungen betreffend Tierhaltung und Luftreinhaltung:
AMA Initiative Tierwohl, Ammoniakreduktionsverordnung, Entwurf des BMK (Alfred Pöllinger), Revision der Industrie-Emissions-Richtlinie / IPPC (Gottfried Etlinger)

Exkursionen:

Werksbesichtigung:
Gummiwerk Kraiburg in Tittmoning (D)

Betriebsbesichtigungen:

Familie Kernei in Anthering:
Rindermast, Schweinemast, Schlachtbereich, Damwild, Fischzucht, Schnapsbrennerei

Kreuzer Franz in Hallwang:
Roboterentmistung, eigener Kälberstall, Heubelüftung, deckenlastiger Heubergeraum, Überwachungssystem, besonderer Holzbau

Verabschiedung Jürgen Rehwald, Firma Kraiburg

 

 

ÖKL-Bautagung Frühling im Burgenland

Die Frühlingsbautagung 2022 fand unter dem Vorsitz von MR DI Manfred Watzinger (BMLRT) von 4. bis 5. Mai in Parndorf und Umgebung im Nordburgenland statt. 42 Expertinnen und Experten aus dem landwirtschaftlichen Bauwesen (Bauberatung, Förderungswesen, Forschung, Firmen) kamen zusammen, um gemeinsam zwei Sitzungsvormittage und einen Exkursionsnachmittag zu verbringen.

Aus dem Programm:

  • Vorstellung fertiggestellter Merkblätter
  • Entwurf Merkblatt 70a Außenklimaställe für Mastschweine (1. Auflage)
  • Ergebnisse der ÖAL-Monografie 2 − Lärmemissionen von landwirtschaftlichen Betrieben und Flächenwidmung (Michael Kropsch, BMA)
  • Pauschalkostensätze neu − Überarbeitung für die Förderperiode ab 2023
  • Ehrungen DI Helmut Schretzmayer (Landesregierung NÖ) und DI Walter Breininger (LK Steiermark)
  • Entwürfe Stallbau Biotierhaltung LTS für Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine, Legehennen und Mastgeflügel
  • Besonders tierfreundliche Haltung + Ammoniakreduktion
    Basisförderung + Ammoniakreduktion
  • Entwürfe und Vorschau auf kommende Publikationen
  • EIP-Projekt Bergmilchvieh

Exkursion:

Betrieb Goldenits (Hansag Food), Violenweg 12, 7162 Tadten

Erich Stekovits, Schäferhof 2, 7132 Frauenkirchen

Familie Pinetz, Im Seewinkel 2, 7132 Frauenkirchen

Essen bei Familie Pinetz, Ehrungen DI Helmut Schretzmayer (Landesregierung NÖ) und DI Walter Breininger (LK Steiermark)

ÖKL-Bautagung Frühling 2021 online

Die Frühlingstagung fand als Online-Veranstaltung am 21. April statt, es nahmen 48 Personen teil.

Auf der Tagesordnung standen vor allem ÖKL-Publikationen sowie ein Überblick über die aktuelle Planung künftiger Fördermaßnahmen.

Weiters:

Referat „Innovatives Bauen mit Holz – Potenziale von CLT-Brettsperrholz“, DI David Unterrainer, ÖKL

Referat „Aktuelle Bewertungen der Fachstelle im Nutztierbereich – Geflügelsysteme“, DI Dr. Katrina Eder, Fachstelle

Referat „Aktuelle Bewertungen der Fachstelle im Nutztierbereich – Stallfußböden für Rinder“, Dr. Claudia Schmied-Wagner, Fachstelle

 

ÖKL-Bautagung Herbst 2021 in Vorarlberg

Die Herbstbautagung 2021 fand (nach einer coronabedingten Pause) wieder als „echte“ Veranstaltung statt! Knapp 30 Expertinnen und Experten aus dem Bauwesen, Bauberatung, Förderungswesen kamen zusammen, um gemeinsam mit den Vorsitzenden MR DI Manfred Watzinger (BMLRT) zwei Sitzungsvormittage und einen Exkursionsnachmittag zu verbringen.

Aus dem Programm:

Vorstellung fertiggestellter und Diskussion über in Arbeit befindlicher Merkblätter sowie Publikationsplanung

Informationen zum aktuellen Stand Besonders tierfreundliche Haltung und Ammoniakreduktion

Vorstellung ÖKL-Wissenspool auf www.oekl-bauen.at

Diskussion Spaltenböden und Emissionen; neue Entwicklungen

Fachvortrag „Bauen mit Holz“ – Baukastensystem-Bauweise, Bmst. DI Hubert Rhomberg (Geschäftsführer der Rhomberg Holding GmbH)

Exkursion:

Besuch von zwei landwirtschaftlichen Betrieben (in Röthis und in Thüringen) …

… und Besichtigung und Fachführung im „Haus 2226“ (Baumschlager-Eberle) in Lustenau

 

 

 

 

ÖKL-Bautagung Oktober 2019 Poysdorf, NÖ

Von 7. bis 9. Oktober 2019 fand unter dem Vorsitz von MR DI Manfred Watzinger (BMNT) die Herbstbautagung des ÖKL-Baukreises in Poysdorf im Weinviertel (NÖ) statt.

Überblick über bisherige Tagungen

37 Personen nahmen an der Tagung teil, bei der neben der Bearbeitung von ÖKL-Merkblättern auch Fachvorträge und eine halbtätgige Exkursion auf dem Programm standen.

Im Detail:

Fertiggestellte Publikationen
Merkblatt 24 Düngersammelanlagen (8. Auflage)
Merkblatt 34 Erschließungs- und Manipulationsflächen für den Wirtschaftsbereich (2. Auflage)
Merkblatt 48 Liegeboxenlaufstall (5. Auflage)
Merkblatt 90 Baustoffe in der Landwirtschaft – Asphalt (2. Auflage)
Merkblatt 91 Verbesserung von bestehenden Anbindeställen (3. Auflage)

Bearbeitung von Entwürfen
Merkblatt 88 Zuchtsauen – Abferkelbereich (2. Auflage)
Merkblatt 24c Bioabfallkompostierung (1. Auflage)
Merkblatt 26 Rindermastställe (6. Auflage)
Merkblatt 68 Milchverarbeitungsräume in der Direktvermarktung (2. Auflage)

Fachvorträge
„Stallbau im Klimawandel, Erkenntnisse aus dem Projekt PiPoCooL“
Ao.Univ.-Prof. Dr. Günther Schauberger, Vetmeduni Wien, Abteilung Physiologie/Biophysik
(Unterlage zum Vortrag Schauberger)

„Infos über Gussasphalt bei Laufflächen im Zusammenhang mit Merkblatt 49a Stallfußböden – Rinder
Weitere Vorgehensweise bzgl. Maßnahmen zur Ammoniakreduktion (NEC)“
DI Alfred Pöllinger
(Unterlage zum Vortrag Pöllinger)

Exkursionsziele

Dezentrale Grün- und Bioabfallkompostierung in Föllim

Rindermastbetrieb Gottfried Kraft in Hagendorf
(nominiert beim ÖKL-Baupreis 2012)

Schwerpunkt Erhaltung regionstypischer Baukultur: Besichtigung Kellerdorf Loamgrui in Unterstinkenbrunn (Presshäuser mit „Vordachln“) und der Kellergasse Galgenberg (184 Presshäuser) in Wildendürnbach sowie des Labyrinthkellers Umschaid in Herrnbaumgarten

 

ÖKL-Bautagung in Graz und Umgebung

Von 9. bis 11. April 2019 fand unter dem Vorsitz von MR DI Manfred Watzinger (BMNT) die Frühlingstagung des ÖKL-Baukreises in Graz und Umgebung statt. 42 Personen nahmen an der Fachveranstaltung mit 2 Sitzungen und 2 Exkursionen teil.
Mehr lesen Sie hier (u.a. auch zwei Fachvorträge).

ÖKL-Bautagung im Frühling 2019

Von 9. bis 11. April 2019 fand unter dem Vorsitz von MR DI Manfred Watzinger (BMNT, links) die Frühlingstagung des ÖKL-Baukreises in Graz und Umgebung statt. 42 Personen nahmen an der Fachveranstaltung mit 2 Sitzungen und 2 Exkursionen teil. Es begrüßten Frau Vizepräsidentin Maria  Pein (Mitte) und Herr Mag. Franz Grießer der Abteilung Land- und Forstwirtschaft der Steirischen Landesregierung.
Die fachliche Leitung hatte DI Dieter Kreuzhuber (am Foto rechts), ÖKL-Referent für landwirtschaftliches Bauwesen.

Tagungsort war der Steiermarkhof.
Die wichtigsten Tagesordnungspunkte:

Präsentation der fertiggestellten Unterlagen:
+ Merkblatt 36 Kleine Ställe für Legehennen (4. Auflage)
+ Merkblatt 97 Auslaufflächen Anbindehaltung (2. Auflage)
+ Merkblatt 108 Schweinehaltung für Kleinbestände (1. Auflage)
+ LTS 232 Einfacher Laufstall – Von der Anbindehaltung zum Laufstall (2. Auflage)

Vorstellung der Merkblattentwürfe:
+ Merkblatt 24 Düngersammelanlagen (8. Auflage)
+ Merkblatt 90 Baustoffe in der Landwirtschaft – Asphalt (2. Auflage)
+ Merkblatt 48 Liegeboxenlaufstall (5. Auflage)
+ Merkblatt 34 Erschließungs- und Manipulationsflächen für den Wirtschaftsbereich (2. Auflage)
+ Merkblatt 68 Milchverarbeitungsräume in der Direktvermarktung (2. Auflage)
+ Merkblatt 91 Verbesserung von bestehenden Anbindeställen (3. Auflage)

Präsentation
„Neue Entwicklung von Entmistungsrobotern für planbefestigte Flächen“
David Tischlinger, Lely Center Enns GmbH

Fachvortrag
Digitalisierung in der Nutztierhaltung: Status quo, Perspektiven und stallbauliche Konsequenzen“
Ass.-Prof. Dr. Johannes Baumgartner, Vetmeduni Wien, Institut für Tierschutzwissenschaften und Tierhaltung

Fachvortrag
Die Bauwirtschaft im Umbruch – Zeitalter der Digitalisierung
Univ.-Prof. Mag. DDI Dr. Gottfried Mauerhofer, TU Graz, Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft

An 2 Nachmittagen standen folgende Betriebsbesuche auf dem Programm:

Landwirtschaftliche Fachschule Grottenhof, Neubau des Rinderstalls

Betrieb Schrottner in Dobl, Aussiedlerhof mit Milchviehhaltung

Betrieb Bartl  in Söding, Pferdebetrieb mit Bewegungsstall

Betrieb Lorber, Mühlenhof in St. Peter am Ottersbach, Umbau auf funktionsgetrennten Schweinestall

 

Herbsttagung ÖKL-Baukreis in Tirol

MR DI Manfred Watzinger (BMNT, Referat II/8a Investitionsförderung), Vorsitzender des ÖKL-Baukreises, begrüßte 33 Personen zur ÖKL-Bautagung in Mils in Tirol. Es begrüßten ebenfalls der Präsident der Landwirtschaftskammer Tirol Ing. Josef Hechenberger und DI Alois Poppeller, Amt der Tiroler Landesregierung.

Die wichtigsten Tagesordungspunkte

Fertig gestellte Publikationen:

Merkblatt 29 Pferdeställe, 5. Auflage
Merkblatt 60 Hoftankanlagen für Diesel und Biotreibstoffe, 4. Auflage
Merkblatt 83 Baustoffe in der Landwirtschaft – Beton, 3. Auflage
Merkblatt 101 Verwertung von Baurestmassen und Bodenaushubmaterial im Bereich landwirtschaftlicher Liegenschaften, 3. Auflage
Hinweis: Es gibt Excel-Kalkulationsblätter (Baurestmassen, Bodenaushubmaterial) zum Download auf www.oekl-bauen.at „Downloads für Merkblätter“
Merkblatt 103 Automatische Melksysteme, 2. Auflage, 2018

Publikationsentwürfe:
Merkblatt 36 Kleine Ställe für Legehennen, 4. Auflage
Merkblatt 48 Liegeboxenlaufstall für Milchvieh, 5. Auflage
Merkblatt 97 Schaffung von Auslaufflächen bei Anbindehaltung, 2. Auflage
Landtechnische Schrift 232 Einfacher Laufstall − Von der Anbindehaltung zum Laufstall – Praxisbeispiele, 2. Auflage
Merkblatt 108 Schweinehaltung bei kleinen Beständen, 1. Auflage
Merkblatt 34 Erschließungs- und Manipulationsflächen für den Wirtschaftsbereich, 2. Auflage
Merkblatt 24 Düngersammelanlagen für Wirtschaftsdünger, 8. Auflage

Exkursionen und Führung

  • Kompoststall Leach-Hof, Kolsassberg
  • Schöberlhof in Mutters („Tiroler Kwell-Saibling“ und Heumilchbetrieb)
  • 5er-Gemüseland Tirol GmbH in Hall in Tirol
  • „Tuxer-Bauer“ – Fam. Hoppichler in Tulfes
  • Führung durch den neuen Vollholzbau des Reschenhofs in Mils durch Arch. DI Reinhard Madritsch www.madritschpfurtscheller.at



Fachvortrag
Bauteilaktivierung, Günther Hellmayr, Firma Rehau Ges.m.n.H., www.rehau.at

Weitere Themen

NEC: Ratgeber, Maßnahmenpapier
Geplante Publikationen

ÖKL-Frühlings-Bautagung in OÖ

Am 10. und 11. April 2018 fand die ÖKL-Frühlings-Bautagung im Hausruckviertel, OÖ, statt: Knapp vierzig Expertinnen und Experten für das landwirtschaftliche Bauwesen kamen zusammen, um wichtige Entwicklungen v.a. in der Schweinehaltung zu diskutieren, Wissen zusammenzutragen und neue ÖKL-Merkblätter zu erstellen. Der Vorsitz oblag wie immer MR DI Manfred Watzinger vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT). Mehr lesen Sie hier.

ÖKL-Frühlings-Bautagung im Raum Bad Schallerbach, OÖ

Am 10. und 11. April 2018 fand die ÖKL-Frühlings-Bautagung im Hausruckviertel, OÖ, statt: Knapp vierzig Expertinnen und Experten für das landwirtschaftliche Bauwesen kamen zusammen, um wichtige Entwicklungen v.a. in der Schweinehaltung zu diskutieren, Wissen zusammenzutragen und neue ÖKL-Merkblätter zu erstellen. Der Vorsitz oblag wie immer MR DI Manfred Watzinger vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT, im Foto rechts neben DI Dieter Kreuzhuber, ÖKL).

Auf der Tagesorndung standen:

Fertiggestellte Merkblätter

Merkblatt 24a Kompostierung von Stallmist, Ernte- und Lagerresten (6. Auflage)
Merkblatt 24b Grünschnittkompostierung (1. Auflage)

Publikations(druck)entwürfe     

Merkblatt 48 Liegeboxenlaufstall (5. Auflage)
Merkblatt 60 Hoftankanlagen (3. Auflage)
Merkblatt 83 Beton (3. Auflage)
Merkblatt 29 Pferdeställe (5. Auflage)
Merkblatt 101 Verwertung von Baurestmassen und Bodenaushubmaterial (3. Auflage)
Merkblatt 108 Schweinehaltung bei kleinen Beständen (1. Auflage)
LTS 237 Stallbau für die Biotierhaltung – Legehennen (1. Auflage)
Merkblatt 34 Verkehrsflächen für den Wirtschaftsbereich (2. Auflage)

Exkursionen

Schweineversuchtsstall: Freie Abferkelsysteme (Welser Bucht und Welcon-Bucht), Außenstelle der HBLFA Raumberg-Gumpenstein in Thalheim bei Wels/ Dr. Werner Hagmüller

Musterhof Hütthalers Hofkultur, Betrieb Hütthaler

Schweine Aufzucht / Mast: Betrieb Christoph Pamminger, in Desselbrunn, Ferkelaufzucht mit Teilspalten und Tierwohl-Maststall

Weitere Punkte

Diskussion NEC-Richtlinie, stallbauliche Maßnahmen zur Ammoniakreduktion, Maßnahmenpapier des BMNT

Standards und Kriterien der Förderung für besonders tierfreundliche Haltungssysteme

Ergebnisse des Projekts Pro-SAU, DI Birgit Heidinger

Aktuelles aus der Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz, Dr. Martina Dörflinger

Ehrungen der langjährigen Bautagungs-Mitglieder DI Christian Kalch (NÖ Landesregierung, linkes Foto, gemeinsam mit Watzinger, Munduch-Bader und Kreuzhuber) und  DI Josef Wörndl (Sbg. Landesregierung, rechtes Foto, ebenfalls mit Watzinger, Munduch-Bader und Kreuzhuber)